Les Misérables

Les Misérables

Interaktive PDFs für den Unterricht in Klasse 9 - 12

Am 21. Februar 2013 startete „Les Misérables“ von Regisseur Tom Hooper („The King’s Speech“) in unseren Kinos. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Victor Hugo und der Originalmusik des Musicals von Claude-Michel Schönberg. Die Handlung rund um das Schicksal des ehemaligen Sträflings Jean Valjean, der im Frankreich des 19. Jahrhunderts ein ehrenwertes Lebens führen möchte, bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für den fächerübergreifenden Unterricht in Klasse 9 - 12.

Zum Kinostart des mit drei OSCARS und dem Prädikat "besonders wertvoll" ausgezeichneten Films bietet die Stiftung Lesen mit freundlicher Unterstützung von Universal Deutschland erstmals interaktive PDFs zur Filmvermittlung an. Sie bieten vielfältige Chancen für den Unterricht: Die Schülerinnen und Schüler können direkt an Filmausschnitten arbeiten und sich in interaktiven Übungen mit den facettenreichen Inhalten des Films und der Filmsprache auseinandersetzen.

18.02.2013

Die Themen der interaktiven PDFs im Überblick

Zu diesen Themen halten die PDFs Informationen, interaktive Übungen und weiterführende Aufgaben bereit:

  • Von der Französischen Revolution bis zur Zeit von "Les Misérables"
  • Recht versus Gerechtigkeit
  • Musik und Film
  • Victor Hugos Roman, das Musical und die Leinwandadaption von Tom Hooper
  • Objektive und ihre Wirkung
18.02.2013

Impressum der PDFs

Herausgeber und Verleger:
Stiftung Lesen, Römerwall 40, 55131 Mainz, www.stiftunglesen.de
Verantwortlich: Dr. Jörg F. Maas
Programme und Projekte: Sabine Uehlein
Redaktion: Miriam Holstein

Gestaltung / technische Umsetzung der PDFs: AMMMa AG, Bielefeld

Illustrationen: Alexander Gilles, Mainz 

Fachautoren:

Burkhard Hoffmann, Rabanus-Maurus-Gymnasium, Mainz („Recht versus Gerechtigkeit")

Sönke Erich Krützfeld, Kirchenrat im Referat Schule und Religionsunterricht der Ev. Kirche in Hessen und Nassau („Recht versus Gerechtigkeit")

Dr. Markus Reinbold, Rabanus-Maurus-Gymnasium, Mainz („Von der Französischen Revolution bis zur Zeit von „Les Misérables“ )

Jens Schillinger, das medienbüro, Argenthal („Musik und Film“, „Victor Hugos Roman, das Musical und die Leinwandadaption von Tom Hooper“)

Olaf Schneider, AMMMA AG, Bielefeld („Eine Frage der Perspektive: Kameraobjektive und ihre Eigenschaften“)


Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

© Stiftung Lesen, Mainz 2013

Die Materialien dürfen für Unterrichtszwecke verwendet, ausgedruckt und kopiert werden.