Erde_DLR

Projekt_4D "Die Zeitkapsel"

Zukunftswettbewerb

Einsendeschluss: 30. Juni 2017!

Wie wünschen sich Deutschlands Schülerinnen und Schüler die Welt in 50 Jahren?

Diese Frage stellen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Stiftung Lesen in Kooperation mit der Europäischen Weltraumagentur ESA und der Stiftung Haus der Geschichte (Bonn) - alle Klassenstufen sind zur Teilnahme am Zukunftswettbewerb eingeladen! 


Anlass ist der erneute Flug des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst ins All. Er startet im Jahr 2018 zum zweiten Mal zur Internationalen Raumstation. Neben vielen wissenschaftlichen Experimenten wird er ein ganz besonderes Objekt im Gepäck haben: eine Zeitkapsel! Sie wird an Bord der ISS hunderte Male unseren Planeten umkreisen und anschließend zur Erde zurückgebracht. Die Kapsel legt also eine lange Reise zurück: durch den Weltraum und durch die Zeit, die vierte Dimension.

In der Zeitkapsel befinden sich Schülerwünsche an die Zukunft in 50 Jahren!

Nach ihrer Rückkehr zur Erde wird die Kapsel im Haus der Geschichte in Bonn ausgestellt. Erst im Jahr 2068 wird sie geöffnet und die Wünsche gelangen an die Öffentlichkeit.

30.03.2017

Die Welt in 50 Jahren

Eure Wünsche an die Zukunft!

Flyer_Projekt_4D_Cover ©Stiftung Lesen

Wir hatten Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und Klassenstufen in Deutschland bis Ende Juni 2017 eingeladen, ihre Wünsche für die Zukunft in 50 Jahren zu formulieren. Dazu haben wir vielfältige Unterrichtsimpulse entwickelt, um das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten.

Die Resonanz auf den Wettbewerb hat uns überwältigt. Wir freuen uns über rund 1.600 Teambeiträge von etwa 8.000 Schülerinnen und Schülern - vielen Dank für die rege Teilnahme!

Alle Beiträge kommen mit auf die Zeitkapsel und fliegen 2018 ins All.

Die Gewinnerteams werden über den Sommer ausgewählt und zum Start ins neue Schuljahr benachrichtigt.