Tandem-Lesen Beitragsbild Tandem-Lesen_Bild Beitrag

Tandem-Lesen mit Lektüren

Leseflüssigkeitstraining für den Unterricht

Grundschullehrkräfte in der Lesekompetenzförderung zu unterstützen ist Ziel der Initiative von Ernst Klett Verlag und Stiftung Lesen. Die beiden Partner bündeln ihr lesedidaktisches und unterrichtspraktisches Know-how für ein Angebot zu einem besonders effektiven Lautleseverfahren: dem Tandem-Lesetraining.

Im Zentrum stehen Lektüren, Lehrerhandreichungen und Fortbildungsangebote, die die Lesefertigkeiten starker und schwacher Leserinnen und Leser gleichzeitig trainieren.

14.03.2020

Leider ist keine Bestellung mehr möglich!

"Tandem-Lesen mit den wilden Schulzwergen"

Tandem-Lesen mit den wilden Schulzwergen ©Ernst Klett Verlag

Wir freuen uns über Ihr großes Interesse an den 10.000 kostenlosen Kennenlernexemplaren "Tandem-Lesen mit den wilden Schulzwergen" und danken für Ihre Bestellungen. Das Kontingent ist leider abbestellt.

Die Auslieferung der halben Klassensätze (15 Exemplare) erfolgt im Mai 2020 durch den Ernst Klett Verlag. Rechtzeitig zur Auslieferung bieten wir Ihnen in einer Handreichung und in einem Webinar Hinweise zur Umsetzung der Methode im Unterricht.

"Tandem-Lesen mit den wilden Schulzwergen"

  • enthält zwei extra für das Tandem-Lesen aufbereitete Klett-Kinderbuch-Lektüren: „Das Sportfest“ und „Die Klassenfahrt“,
  • ermöglicht ein Lesetraining ab Klasse 2 in Partnerarbeit zur Verbesserung der Leseflüssigkeit,
  • ist konzipiert als Wendebuch – mit Leseeinheiten in 2 Leseniveaustufen,
  • bietet Wortleisten zu den Leseeinheiten zur Vorentlastung.

Die Texte der Lektüren „Tandem-Lesen mit den wilden Schulzwergen“ stammen vom Klett Kinderbuch Verlag. Wissenschaftlich begleitet hat das Projekt die Universität Leipzig.