Berlin_Alexanderplatz

Berlin Alexanderplatz

Arbeitsblätter zu Kinofilm und Buch

Im Frühjahr startet Regisseur Burhan Qurbanis Neuinterpretation von Alfred Döblins Roman Berlin Alexanderplatz in unseren Kinos. 

Mit seinen vielfältigen Anknüpfungspunkten eignet sich der Film sehr gut für den Einsatz in Deutsch, Ethik, Sozial- und Gesellschaftskunde ab Klasse 11. Ab Ende März wird Ihnen begleitendes Unterrichtsmaterial auf dieser Website zur Verfügung stehen.   

Der für Mitte April geplante Kinostart wurde verschoben. Wir informieren Sie an dieser Stelle bald über den neuen Termin.



Neunzig Jahre nach dem Erscheinen des Großstadtromans von Alfred Döblin verlegt Qurbani den Stoff in seiner Adaption in die schwarze Flüchtlingscommunity des heutigen Berlins. 

Aus Franz Biberkopf wird der 30-jährige Francis, Flüchtling aus Guinea-Bissau, der versucht, in Berlin ein rechtschaffenes Leben zu führen. Durch die unheilvolles Begegnung mit dem Dealer Reinhold gerät er jedoch immer tiefer in die Unterwelt Berlins. 

Döblins Roman ist bis heute der bedeutendste deutsche Großstadtroman und einer der wichtigsten Romane der deutschen Literaturgeschichte. Neben seiner Bedeutung für die literarische Moderne gilt er auch als wichtiges Zeitzeugnis der Weimarer Republik.