Teaserbild_Schachnovelle

Schachnovelle

Arbeitsblätter zu Kinofilm und Buch

Am 23. September 2021 startet die Neuverfilmung von Stefan Zweigs Weltbestseller Schachnovelle in unseren Kinos. Für seinen mit dem Prädikat „besonders wertvoll" (FBW) ausgezeichneten Film wurde Regisseur Philipp Stölzl mit dem Friedenspreis des Deutschen Films – Die Brücke geehrt.

SCHACHNOVELLE wurde für sieben deutsche Filmpreise nominiert, u. a. für den Besten Spielfilm. Außerdem erhielt SCHACHNOVELLE den Bayerischen Filmpreis in den Kategorien „Produktion" und „Darstellerische Leistung“. 

Mit seinen vielfältigen Anknüpfungspunkten eignet sich der Film für den Einsatz in Deutsch, Geschichte, Gesellschaftskunde und Ethik ab Klasse 9.

Laden Sie sich HIER das kostenlose Unterrichtsmaterial zur intermedialen Auseinandersetzung mit Kinofilm und Buch herunter. Außerdem steht Ihnen im Downloadbereich in der rechten Spalte auch das Presseheft des Verleihs mit vielfältigen Informationen und Interviews rund um den Film zur Verfügung.


Wie schnell kann aus einer freien Gesellschaft ein Unrechtsstaat werden? Wie dicht unter der Oberfläche der Zivilisation liegt die Barbarei? Und wie viel Widerstand vermag ein einzelner Mensch zu leisten? Diese Fragen thematisiert Stefan Zweig in seiner vor rund 80 Jahren erschienenen „Schachnovelle". Sie machen das Buch zu einer unvermindert aktuellen Schullektüre.

Regisseur Philipp Stölzl findet in seiner Adaption einen spannenden eigenen Umgang mit Stefan Zweigs Werk. „Philipp Stölzl hat stark in die Struktur der Novelle von Stefan Zweig eingegriffen, aber genau das muss man, wenn man als Filmemacher Literatur eben nicht nur bebildern, sondern ein eigenes, filmisches Kunstwerk schaffen will", so die Jurybegründung des Friedenspreises. 

10.08.2021

Sondervorführungen für Schulen

SCHACHNOVELLE im Kino erleben

Möchten Sie mit Ihrer Klasse den Film besuchen? Setzen Sie sich für Vormittags- oder Schulvorführungen einfach ab Filmstart mit einem Kino in Ihrer Nähe in Verbindung oder wenden Sie sich an www.studiocanal.de/schulkino.