PB Schule - Fachliteratur

Fachliteratur und mehr

Die kleine Mäusegemeinde

Die kleine Mäusegemeinde ©Kommunal- und Schul-Verlag Wiesbaden

Die Welt der Erwachsenen ist schwierig. Manchmal streiten und reden sie tagelang über ein und das selbe Thema. Davon hört man dann sogar im Radio, liest es in der Zeitung und sieht es im Fernsehen. Dann tauchen immer wieder wichtige Menschen, die Politiker, auf die viele Entscheidungen fällen müssen. Das wirkt, gerade in Kinderaugen, sehr kompliziert. Warum das alles aber wichtig ist, davon erzählt „Die kleine Mäusegemeinde“.

Immer mehr Mäuschen ziehen auf den Dachboden der alten Schule und es herrscht ein reges Durcheinander. Bevor das Chaos noch größer wird, beschließen die Mäusekinder Margret und Malte, die weise Eule Elwira um Rat zu fragen. Elwira kennt sich hervorragend mit der Organisation einer Gesellschaft aus und berichtet den Mäusekindern von der Demokratie, den Kommunen, den Ämtern, aber auch Bürgerrechten oder Wahlvorgängen. Schritt für Schritt entsteht nun eine Mäusegemeinde mit allem was dazu gehört.

Uwe Brandl, Bürgermeister der Stadt Abensberg sowie Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, leistet einen unterhaltsamen Beitrag zur politischen Bildung. Fachbegriffe und Schlüsselwörter werden in einem Online-Glossar erläutert. Die Geschichte selbst geht thematisch spannend und zügig voran. Daher ist eine nachträgliche Aufarbeitung der Begrifflichkeiten im Unterricht empfehlenswert.

Weitere Informationen und Materialien zum Buch: https://maeusegemeinde.de/


Informationen

Themen: Sozialkompetenz, Ratgeber, Beruf, Geld & Wirtschaft, Interkulturelles
 
Seitenzahl: 77 S.
Altersangabe: 10-12
Autor/Herausgeber: Uwe Brandl
Illustrator: Anna-Lena Kühler
Verlag: Kommunal- und Schul-Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-8293-1227-1
Preis: 14.90 €