Junge

Mein 1. Brief - die Gewinner

Schreib- und Malwettbewerb für Grundschulklassen

Unter dem Motto „Mein 1. Brief“ waren im Rahmen der gemeinsamen Initiative der Deutschen Post AG und der Stiftung Lesen Grund- und Förderschulklassen in Deutschland dazu eingeladen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen!

Einsendeschluss war der 31. Dezember 2018. Der langjährige Wettbewerb ist damit abgeschlossen und wird nicht fortgesetzt.


Wir danken allen Einsendern für tolle Briefe und wunderschön gestaltete Einsendungen! Wir gratulieren herzlich den folgenden Klassen:

1. Platz: Klasse 2a und 2b, Vogelsbergschule, Hosenfeld

Sehr lange und wunderbar bunte Briefe erhielten die Kuscheltiere der Kinder aus Hosenfeld. Darin erfährt man von tollen Urlauben, lustigen Geschichten und all den Abenteuern, die ein treues Kuscheltier miterlebt: Konfettiregen und Diskos im Kinderzimmer, heimliche Pyjama-Partys, viele Gute-Nacht-Geschichten, Weihnachtszirkus und aufregende Fußballspiele.

2. Platz: Klasse 2a, St. Nikolaus-Schule, Issum

Wenn die Kinder der Klasse 2a aus Issum nachts in ihren Betten liegen, gibt es viele tapfere, flauschige und bunte Kuscheltiere an ihrer Seite, die ihnen beim Einschlafen helfen: Bären, Hunde, Hasen, Schafe, Vögel und viele Spielgefährten mehr. 


3. Platz: Klasse 1g, Schule in der Alten Forst, Hamburg

Wer kennt ihn nicht, den berühmten Hasen Felix, der die ganze Welt bereist und in Briefen von seinen Reisen berichtet? Die Kinder der Klasse 1g dachten sich, dass auch Felix mal einen Brief bekommen sollte. In selbstgebastelten Briefumschlägen finden sich nun lauter bunte Briefe, die von weit entfernten Ländern oder auch Abenteuern und Sehenswürdigkeiten in der Heimat berichten. Wenn das keine Inspiration für Felix' nächste große Reise ist!

1. Platz: Klasse 3c, Grundschule Neunkirchen

Die Kinder der Klasse 3c haben sich gedanklich in die Lage ihrer Haushaltsgegenstände versetzt und lustige, schön verzierte Briefe an deren Freunde verfasst: Während sich das Nutella-Glas mit der Müslipackung darüber unterhält, dass die beiden nicht gut für die Zähne des kleinen Schreibers sind, vermisst der stumpfe Buntstift seinen Freund den Spitzer, da er eigentlich zusammen mit seiner Besitzerin viele bunte Weihnachtsbriefe schreiben möchte.

2. Platz: Klasse 4b, Neumarkt Grundschule Halle

Kinderbücher stecken voller Abenteuer! Aber was ist, wenn die Geschichten ausgelesen sind? Was geschieht mit all den lustigen Charakteren? In bunt gestalteten Briefen wollten die Schülerinnen und Schüler genau das von ihren Kinderbuchhelden erfahren.

3. Platz: Klasse 3c, Joseph-Heckler-Schule Bensheim

Die Kinder der Klasse 3c haben ein Album, bestehend aus Postkarten des Erdmännchens Sunny gestaltet. Dieses reist um die Welt und berichtet seinen Verwandten und Bekannten von den vielen Orten, die es bei seiner Reise entdeckt hat. 

Weitere Informationen zu den Gewinnern auf postundschule.de!