Webinare

Webinare für Lehrkräfte zur Sprach- und Leseförderung von zugewanderten Kindern und Jugendlichen

Wir stellen in einer Reihe von Webinaren Lehrkräften an Grund- und Förderschulen sowie an weiterführenden Schulen Kinder- und Jugendbücher sowie andere Medien wie Apps und Filme vor, die die Sprachförderung und Integration unterstützen können und geben praktische Tipps für den Einsatz im Unterricht mit sprachlich und kulturell heterogenen Klassen.

Webinar "Vielfalt entdecken"

Das Potenzial des Buch- und Medienmarktes für heterogene Kindergruppen

best friends diversity ©Fotolia_Aramanda

Integration bedeutet auch, einen Blick auf das Gemeinsame zu werfen. Unabhängig von individuellen Voraussetzungen wie Herkunft oder kultureller Prägung sieht Referentin Christine Kranz den Schlüssel zur Lesemotivation in den Interessen von Kindern und in ihrer Freude an fesselnden Geschichten und spannenden Themen.


Aber mit welchen Medien lässt sich Lesefreude in heterogenen Gruppen besonders gut wecken und gleichzeitig Sprachkompetenz fördern?   
  
In unserem Webinar stellen wir aktuelle Trends auf dem Kinderbuchmarkt vor und geben Tipps für die Sprach- und Leseförderung quer durch die Genres. Wir zeigen, wie Kinder mit Comics, interaktiven Büchern, Apps und leichter Sprache auf unterschiedlichen Wegen zum gleichen Ziel kommen können und verbinden universelle Themen wie Freundschaft, Essen und Natur mit kreativen Anschlussaktivitäten. 

Downloads

Präsentation "Vielfalt entdecken"
Medienübersicht

Referentin und Moderator

Christine Kranz ist Referentin für Leseförderung;
Jonas Seekatz (Moderation) ist Projektmanager im Programmbereich Schule und Jugend der Stiftung Lesen.

Webinar "Blume ist Kind von Wiese II"

Mehr (Lese-)Medien für die Sprachförderung und Integration zugewanderter Schüler*innen in der Sekundarstufe I

Mit welchen Medien können zugewanderte Kinder und Jugendlichen in der aktiven Aneignung der neuen Sprache und Kultur unterstützt werden?

Mit welchen Medien kann für kulturelle Verschiedenheit bei in Deutschland sozialisierten Schüler*innen sensibilisiert werden?

Und wie können diese in der Schule sowohl im Unterricht als auch außerunterrichtlich didaktisch klug eingesetzt werden?

Im Webinar stellen wir Bücher über Krieg und Frieden vor, die spannende Anlässe für Anschlussaktivitäten bieten, sowie Filme, die ganz normale Kindheit in verschiedenen Herkunftsländern zugewanderter Schüler*innen zeigen. Und natürlich verbinden wir auch wieder ganz praktische, lebensweltliche Themen, wie zum Beispiel den Umgang mit Geld, mit Impulsen zur Sprachförderung.

Downloads

Präsentation Blume ist Kind von Wiese II
Medienübersicht

Referentinnen

Angelika Schmitt-Rößer ist Fachberaterin Deutsch und Lesen für das hessische Kultusministerium und derzeit DaZ-Lehrerin.

Karen Ihm ist Leiterin des Bereichs Schule und Jugend bei der Stiftung Lesen.

Webinar "Ich schenk dir eine Geschichte"

Altersgerechte Bildergeschichten und Unterrichtsmaterialien ab Klasse 4 und ihr Einsatz im Kontext von Deutsch als Zweitsprache

Der Welttag des Buches am 23. April ist ein besonderes Fest der Leseförderung – gerade auch für Kinder, die noch nicht so gut lesen können oder sich in Spracherwerbsprozessen befinden.

Unsere Referentin stellt die Materialien zum Welttag des Buches 2018 (Roman + Bildergeschichte + Unterrichtsmaterial) sowie weitere Titel aus verschiedenen Verlagen vor, die interessante Leseanlässe und anknüpfende Möglichkeiten zur Unterrichtsgestaltung beinhalten. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf Methoden im Kontext von Deutsch als Zweitsprache. Besondere Berücksichtigung finden die Gegebenheiten sprachheterogener Gruppen wie beispielsweise Willkommens- oder Integrationsklassen.

Downloads

Präsentation
Bildergeschichte
Unterrichtsmaterial

Referentin und Moderator

Beatrix Heilmann ist Pädagogin und Referentin im Bereich Deutsch als Zweitsprache.

Wolf Borchers (Moderation) ist Projektleiter bei der Stiftung Lesen und für das Projekt „Leseclubs“ zuständig.

Webinar "Blume ist Kind von Wiese"

(Lese-)Medien für die Sprachförderung und Integration zugewanderter Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I

Mit welchen Medien können Jugendliche in der aktiven Aneignung der neuen Sprache und Kultur unterstützt werden?

Und wie können diese in der Schule sowohl im Unterricht als auch außerunterrichtlich didaktisch klug eingesetzt werden?

In unserem zweiten Webinar stellen wir Bücher und andere Medien vor und geben Praxistipps zur konkreten Arbeit damit. Ob philosophische Bilderbücher, die Roadstory „Tschick“ per Film und Buch, mehrsprachige Textangebote oder Zeitungen und Zeitschriften – Medienvielfalt ist motivierend und erleichtert den Zugang zu Sprache und Kultur.

Downloads
Präsentation Webinar "Blume ist Kind von Wiese" 
Medienübersicht
Anhang ABC-Darium
 

Referentinnen
Angelika Schmitt-Rößer ist Lehrerin an einer hessischen Gesamtschule und Fachberaterin Deutsch und Lesen.
Karen Ihm ist Leiterin des Bereichs Schule und Jugend bei der Stiftung Lesen.

Webinar "Das Potenzial von Kindermedien für die Integration ..."

Am 7. Dezember 2017 fand das erste Webinar mit dem Titel "Das Potenzial von Kindermedien für die Integration zugewanderter Kinder in der Grundschule" statt. Von 270 angemeldeten Interessenten waren 145 Teilnehmer live dabei.

Die Referentinnen Christine Kranz (Referentin für Leseförderung, Stiftung Lesen) und Karen Ihm (Leiterin Schule und Jugend, Stiftung Lesen) vermittelten konkrete Praxistipps. 

Downloads
Präsentation zum Webinar
Titelliste


Inhalte des Webinars waren unter anderem:

  • Hintergründe zur Zielgruppe kulturell und sprachlich heterogene Klassen
  • Vorstellung unterschiedlicher methodische Ansätze, wie den Einsatz verschiedener Lesemedien sowie spielerische und kreative Methoden
  • Vorstellung von Büchern, Spielen und digitalen Medien, die geeignet sind, nicht nur die Sprach-  und Leseförderung zu unterstützen, sondern auch das gegenseitige Kennenlernen, das Verständnis füreinander sowie das gemeinsame Lernen zu befördern
  • Praktische Tipps zum Einsatz der Medien