Slideshow Lehrerclub 2 Slideshow Lehrerclub 1 Jugendliche - Schule

Der Lehrerclub der Stiftung Lesen

Herzlich willkommen!

Der Lehrerclub der Stiftung Lesen unterstützt Sie in Ihrer Leseförderungsarbeit mit aktuellen Angeboten, immer orientiert an den Interessen und Lebenswelten von Schülerinnen und Schülern. Denn: Wer gut lesen kann und mit Freude liest, hat bessere Chancen in unserer Gesellschaft. 

Auf diesen Seiten erfahren Sie, mit welchen Projekten und Materialien der Lehrerclub der Stiftung Lesen Sie bei Ihrer Arbeit unterstützt und wie Sie sich aktiv für die Leseförderung engagieren können.

Melden Sie sich an: Die Mitgliedschaft im Lehrerclub ist kostenlos und bietet Ihnen vielfältige Vorteile bei der Nutzung unserer Angebote! 

„Mit Freu(n)den lesen“ – Ein Erfolgsrezept

230 Leseclubs der Stiftung Lesen werden im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ bis Ende 2017 gefördert

"Leseclubs - mit Freu(n)den lesen" ©Denise Kaiser/Stiftung Lesen
„Mit Freu(n)den lesen“ und so die eigene Lesemotivation steigern – das tun mittlerweile über 6.000 Kinder regelmäßig in den Leseclubs, die die Stiftung Lesen mit lokalen Bündnispartnern in allen Bundesländern eingerichtet hat. Aufgrund des großen Erfolges des Projektes hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) entschieden, die Leseclubs im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ bis Ende 2017 weiter zu fördern.

Die positiven Ergebnisse des Zwischenberichtes der Stiftung Lesen zum Projekt wurden durch eine Evaluation der Prognos AG und durch ein vom BMBF bestelltes Expertengremium bestätigt. Mit Hilfe der Fördermittel des BMBF stattet die Stiftung Lesen die Leseclubs mit Büchern und anderen Medien aus, schult die ehrenamtlichen Leseclub-Betreuer und unterstützt sie kontinuierlich bei ihrer Arbeit. So gelingt es, ein attraktives Angebot zur Steigerung der Lesemotivation zu machen, das auf der engagierten Arbeit vieler Ehrenamtlicher basiert.

Mehr dazu hier und auf der Website der Leseclubs.

Aktuelle Download-Materialien

Geld und Wirtschaft in der Grundschule - Schwerpunkt Sport und Ernährung

Arbeitsblätter_III ©Stiftung Lesen
Im Schuljahr 2014/15 stellen wir Ihnen Download-Materialien zu den Themen "Geld und Wirtschaft - Schwerpunkt Sport und Ernährung" zur Verfügung. 

Die aktuellen "Arbeitsblätter III" enthalten wieder vielfältige Anregungen.

  • Das Arbeitsblatt "Gemeinsames Klassenfrühstück" regt zur Auseinandersetzung mit nahrhaften Lebensmitteln an. Die Zubereitung eines abwechslungsreichen Müslibuffets als Klassenfrühstück wird Schritt für Schritt beschrieben.
  • Unter dem Motto "Wer hat mehr Eier?" stellen wir Ihnen für den Lernbereich Mathematik Übungsaufgaben zum Setzen von Vergleichszahlen zur Verfügung.
  • Das Arbeitsblatt "Was wächst wo?" lädt zum Bestimmen und Beschreiben von Gemüsesorten ein und kann im Sachunterricht eingesetzt werden.
  • Mit dem Arbeitsblatt "Sportfest gut geplant!" werden die Schülerinnen und Schüler angeregt, einen Info-Brief zu einem Sportfest zu schreiben, darin die Aufgabenverteilung der beteiligten Personen in eine logische Reihenfolge zu bringen und im Anschluss die Wortarten zu benennen. 
  • Die beiden Arbeitsblätter "Auf dem Wochenmarkt" und "Rund um den Fußball" enthalten spielerische Sachrechenaufgaben zum Thema Einkauf und Sport und eignen sich für den Mathematikunterricht.

Weitere Informationen und Download  

Noch bis 31. Juli für den Deutschen Lesepreis 2015 bewerben!

Auszeichnungen in vier Kategorien für herausragendes Engagement in der Leseförderung

Deutscher Lesepreis ©Stiftung Lesen
Noch bis zum 31. Juli können sich Einzelpersonen und Einrichtungen, die sich in Deutschland für die Leseförderung engagieren, unter www.deutscher-lesepreis.de für den Deutschen Lesepreis 2015 bewerben. Die Bewerbung steht allen in der Leseförderung Aktiven offen, die Einreichungsfrist endet am 31. Juli 2015. Der seit 2013 jährlich ausgelobte Deutsche Lesepreis steht für eine besondere Würdigung von herausragendem Engagement in der Leseförderung.

Die Initiatoren Stiftung Lesen und Commerzbank-Stiftung vergeben den mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 23.000 Euro dotierten Deutschen Lesepreis mit Unterstützung der FRÖBEL Gruppe, der PwC Stiftung Jugend – Bildung – Kultur und der Jürgen Moll Stiftung in vier verschiedenen Kategorien. Die festliche Preisverleihung findet am 25. November in Anwesenheit der Schirmherrin Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, in Berlin statt.

BBBank Stiftung spendet 10.000 Euro für den Lehrerclub der Stiftung Lesen

Spendenübergabe mit Birgit Schrowange

BBBank Stiftung spendet 10.000 Euro für den Lehrerclub der Stiftung Lesen ©Stiftung Lesen
Nachhaltig Gutes tun – das ist das Prinzip der BBBank Stiftung. Jährlich unterstützt die Stiftung mit Spenden und den Erträgen des Stiftungsvermögens unterschiedliche Projekte aus den Bereichen Jungend- und Altenhilfe, Bildung und Erziehung, Gesundheitswesen, Wissenschaft- und Forschung sowie Wohlfahrt. Angeregt durch ihr Kuratoriumsmitglied, TV-Moderatorin Birgit Schrowange, die sich auch als prominente Lesebotschafterin für die Stiftung Lesen engagiert, spendete die BBBank Stiftung nun 10.000 Euro für den Lehrerclub der Stiftung Lesen.

Gemeinsam mit Alexander Konzack, Direktionsbevollmächtigter Öffentlicher Dienst der BBBank, überreichte Birgit Schrowange jetzt die Spende an die Stiftung Lesen, vertreten durch ihren Kaufmännischen Geschäftsführer Johannes Altschäfl und Karen Ihm, Leiterin des Programmbereichs Schule.

Die Stiftung Lesen bedankt sich herzlich bei der BBBank Stiftung und bei Birgit Schrowange für ihr vorbildliches Engagement!