www

Adressen

Die folgende Auswahl von Adressen dient als Wegweiser und Orientierungshilfe im Internet: Sie führt zu Kinder- und Jugendbuchpreisen, Empfehlungslisten und Auswahlkatalogen rund um Film, Medien und Jugendliteratur, hilfreichen Informationsangeboten, virtuellen Bücherregalen und vielen anderen empfehlenswerten Links.

Lesetipps und Projekte der Stiftung Lesen für Flüchtlingskinder und ihre Familien

Die Freude an Geschichten ist unabhängig von Kulturen oder Sprachen. Bücher und Medien geben zahlreiche Impulse zum Entdecken, Fragen, Erzählen und (Kennen-)Lernen.

Die Stiftung Lesen unterstützt Flüchtlingskinder und deren Familien mit mehreren Angeboten zur Sprach- und Leseförderung. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Förderern und Projektpartnern erhalten hunderte ausgewählte Einrichtungen in ganz Deutschland in den kommenden Monaten verschiedene Lese- und Medienboxen. Für haupt- und ehrenamtlich tätige Mitarbeiter entwickelt die Stiftung Lesen Qualifizierungsmodule aus Seminaren vor Ort, Schulungsunterlagen und Online-Tutorials.

Eine kleine Auswahl an Lese- und Medientipps stellt unter dem Motto "Geschichten öffnen Türen - Vorlesen und Erzählen mit Kindern aus aller Welt" unterschiedliche Bücher und Medien vor, die sich für Vorleseaktionen mit Kindern mit Migrationshintergrund ebenso wie für das Vorlesen mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien eignen.

Darüber hinaus finden Sie viele weitere Lesetipps in unserer Datenbank in der Kategorie "Flucht & Integration" sowie "Weltweit".  Die Suchfunktion ermöglicht das Eingrenzen der gewünschten Zielgruppe durch die Angabe des "Alters".

Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Die Akademie für Leseförderung Niedersachsen widmet sich dem Ziel, die regionalen Voraussetzungen für die Förderung der Lesekompetenz und Lesefreude von Kindern und Jugendlichen im Bundesland Niedersachsen nachhaltig zu verbessern. Ihr Veranstaltungs- und Fortbildungsangebot für Erzieher, Eltern, Lehrkräfte, Bibliothekare und andere Multiplikatoren vermittelt ganzjährig bewährte und neue Methoden der Leseförderung.

Aktion Mensch

Die Aktion Mensch ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Zu ihren Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Der Paritätische Gesamtverband, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie fördert und unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte der Behinderten- sowie der Kinder- und Jugendhilfe.

AlphaPortal: Grundbildung und Alphabetisierung in Rheinland-Pfalz

Lesen und schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät! Das AlphaPortal bietet Unterstützung für Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben: Erfahrungsberichte von Lernenden, Alphabetisierungskurse und -anbieter, Kontaktdaten von Ansprechpersonen, Links zu Unterrichtsmaterialien sowie Hinweise, wie man Analphabeten erkennen und unterstützen kann.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW sichtet und prüft Kinder- und Jugendliteratur und Medien unter dem Gesichtspunkt der Verwendbarkeit in pädagogischen Arbeitsfeldern und vergibt monatlich die Auszeichnung LesePeter.

Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen

Die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e. V. (avj) ist der Fachverband für Verlage, die Kinder- und Jugendbücher, aber auch audiovisuelle Medien, Kalender, BuchPlus-Produkte und vieles mehr für Kinder und Jugendliche herausgeben. Im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten steht die Interessenvertretung und die Vernetzung der ihr angehörigen Verlage sowie die Förderung der Kinder- und Jugendliteratur und des Lesens. Die avj gibt verschiedene Empfehlungslisten und Auswahlkataloge für Kinder- und Jugendliteratur heraus.

Arbeitskreis für Jugendliteratur

Zu den Aufgaben des Arbeitskreises für Jugendliteratur e. V. (AKJ) gehören die Organisation und Bekanntgabe des Deutschen Jugendliteraturpreises, Leseförderung und Orientierungshilfe zur Kinder- und Jugendliteratur in Form der Fachzeitschrift JuLit und andere Publikationen. Außerdem ist er als deutsche Sektion des International Board on Books for Young People (IBBY) international tätig.

Betzold Blog mit Unterrichts- und Praxistipps

Der Versandhandelspartner Betzold für Bildungseinrichtungen, wie Schulen, Kindergärten oder Universitäten, arbeitet nah am Puls des Themas Bildung. Der Betzold Blog ermöglicht den direkten Austausch mit Pädagoginnen und Pädagogen. Sie finden dort wertvolle Tipps für den Schulalltag sowie aktuelle  Berichte zu Schulthemen.

Bildung und Begabung

Das Online-Portal informiert Eltern, Lehrende, Schülerinnen und Schüler über Themen der Begabungsförderung und Talententwicklung. Redaktionelle Texte beantworten erste Fragen, eine umfangreiche Datenbank kann geografisch und thematisch nach konkreten Angeboten und Ansprechpartnern durchsucht werden.

boys & books

Die Webseite knüpft an die empirischen Befunde zu Lesegewohnheiten und an die Lesevorlieben von Kindern und Jugendlichen an. Das Online-Projekt empfiehlt und beurteilt Kinder- und Jugendliteratur nach Kriterien einer genrespezifischen und leserorientierten Literaturkritik – boys & books versteht sich dabei als Internetplattform für erwachsene Literaturvermittler und Leseförderer, deren gemeinsame Expertise der Leseförderung von Jungen neue Impulse verleihen soll.

Der Dresdner Bücherkanon – Lesetipps für Jugendliche

Der Dresdner Bücherkanon besteht aus etwa 100 spannenden Jugendbüchern, die sich mit dem Leben junger Leute mit allen seinen Höhen und Tiefen beschäftigen. Aber auch typische Straftaten, die von jungen Leuten verübt werden, spielen eine Rolle. Der Dresdner Bücherkanon ist eine ambulante erzieherische Maßnahme im Rahmen der Jugendgerichtshilfe und bietet einen Anreiz, sich anhand von Literatur mit eigenen Erfahrungen und Einstellungen intensiver auseinanderzusetzen.

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. prämiert regelmäßig das "Buch des Monats" von jeweils drei Neuerscheinungen aus den Bereichen Bilder-, Kinder- und Jugendbuch.

Deutsches Jugendinstitut

Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) widmet sich Themen, die für das Zusammenleben der Menschen in Deutschland relevant sind, und liefert als sozialwissenschaftlicher Seismograph von der Empirie ausgehend wichtige Impulse für die wissenschaftliche Erforschung und politische Gestaltung des Landes.

Im Mai 2013 wurde der Kinder-Migrationsreport veröffentlicht. Er bietet einen umfassenden Überblick über die Lebenssituation und die Bildungs- und Entwicklungschancen von Kindern mit Migrationshintergrund im Alter von 0 bis etwa 14 Jahren in Deutschland.

Deutscher Kulturrat

Der Deutsche Kulturrat e.V. ist der Ansprechpartner der Politik und Verwaltung des Bundes, der Länder und der Europäischen Union in allen kulturpolitischen Angelegenheiten. Seine Aufgabe ist es, bundesweit spartenübergreifende Fragen in die kulturpolitische Diskussion auf allen Ebenen einzubringen. Zur Information der Öffentlichkeit erscheint die Zeitung „Politik & Kultur“ in einer Print- und in einer Onlineausgabe, der unter anderem die „Kultur bildet. Beiträge zur kulturellen Bildung“ sowie themenspezifische Dossiers beiliegen.  

Eckenroth Stiftung

Die Eckenroth Stiftung bietet jungen Autorinnen und Autoren Bildung und Ausbildung und begleitet sie bis zur Berufsreife.
 

Eltern-Bildung.net

Die Vodafone Stiftung Deutschland stellt unter eltern-bildung.net für Lehrkräfte und Erzieher viele Tipps zur Umsetzung und Förderung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus zur Verfügung. Darüber hinaus stehen Publikationen und wissenschaftliche Studien zum Download bereit, die sich mit den Bedürfnissen von Eltern, Lehrerkräften, Schülerinnen und Schülern auseinandersetzen.

Fachverband für integrative Lerntherapie e.V. (FiL)

Der Fachverband für integrative Lerntherapie e.V. (FiL) bietet Informationen zur Behandlung von Lernstörungen wie die Lese-Rechtschreibstörung oder die Rechenstörung sowie allen damit in Verbindung stehenden anderen psychischen Störungen der Emotion oder des Verhaltens. Der FiL setzt sich dafür ein, dass Schulen lerntherapeutische Angebote nutzen können.

Fortbildungsangebot alphaPROF

alphaPROF ist ein Bildungsprojekt der LegaKids-Stiftung. Erstellt wird ein spezifisches E-Learning-Fortbildungsangebot zum Schwerpunkt Alphabetisierung und Förderung der Lese-/Schreibkompetenz. Die Kursinhalte werden in mehreren Revisionsschritten bewertet und überarbeitet, bevor sie online gehen. Alle Interessierten können dieses Angebot kostenfrei zur eigenen Weiterbildung nutzen.

Friedrich-Bödecker-Kreis e. V.

Die Friedrich-Bödecker-Kreise in allen Bundesländern widmen sich der Leseförderung und Literaturvermittlung für Kinder und Jugendliche. Pädagogisches Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu befähigen, aktiv am literarischen Leben teilzunehmen. Dies geschieht in der Hauptsache durch Autorenlesungen, die überwiegend in Schulen aber auch in anderen Einrichtungen wie in Kindergärten, Bibliotheken, Jugendeinrichtungen, Jugendstrafanstalten und in Eltern- und Lehrerfortbildungen stattfinden.

Jugendliche empfehlen Klasse(n)Lektüre!

Die Dreieicher Jugendliteraturjury JuLiD hat Buchtipps für den Deutschunterricht in den Klassen 5 - 10 veröffentlicht. Die Jugendlichen bieten damit Ideen für die nächste gemeinsame Klassenlektüre, ergänzt mit Wünschen und Tipps für Lehrkräfte, wie sie sich die Unterrichtsgestaltung rund um die Lektüren wünschen.

KinderundJugendmedien.de

KinderundJugendmedien.de ist ein interdisziplinäres Internetportal zur Kinder- und Jugendmedienforschung. Es dient als Informationsgrundlage für die wissenschaftliche Forschung und das Studium und bietet eine Plattform zum wissenschaftlichen Austausch.

Kinofenster

Das Onlineportal für Filmbildung der Bundeszentrale für politische Bildung und VISION KINO bündelt Informationen rund um die schulische und außerschulische Filmarbeit. In der Datenbank findet man unter anderem ein umfassendes Archiv von Filmbesprechungen und thematischen Hintergrundtexten, Unterrichtsvorschläge, Links zu filmpädagogischen Begleitmaterialien, ein filmsprachliches Glossar.

Klexikon

Das Klexikon, das Freie Kinderlexikon, baut eine „Wikipedia für Kinder“ im Alter von 6 bis 12 Jahren auf. Das Nachschlagewerk ermöglicht bereits den Zugriff auf über 1000 Artikel aus 12 Wissensgebieten.

Landesarbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken in Hessen

Vielfältige Informationen rund um Schulbibliotheken und -mediatheken, Tipps zur Leseförderung und Anregungen zur praktischen Arbeit mit Schülerinnen und Schülern in einer Schulbibliothek gibt es auf der Website der LAG Schulbibliotheken in Hessen.

LegaKids

Das kostenfreie Onlineprojekt LegaKids.net richtet sich an Kinder, Eltern, Lehrerinnen, Lehrer und andere Interessierte, die Hilfestellung zum Umgang mit und Informationen über Lese- und Rechtschreibunsicherheiten, LRS, Legasthenie oder Rechenschwäche suchen. Für Kinder gibt es interaktive Online-Spiele, Rätsel und Filme, die einen spielerischen Umgang mit dem Lesen und Lernen vermitteln. Eltern und Lehrer finden vielfältige Informationen und Tipps.

Lernen macht stark!

Ziel der gemeinsamen Bildungskampagne des Radiosenders Metropol FM und der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit der Stiftung Lesen ist es, die Bemühungen von Eltern zu unterstützen, die Sozialkompetenz und das Weltwissen ihrer Kinder zu entwickeln und  zu fördern.

Leopold

Multimediale Leseförderung ermöglichen die mit dem Medienpreis Lepold des Verbands deutscher Musikschulen prämierten Titel. Ausgezeichnet wird empfehlenswerte Musik für Kinder auf CD, MC, CD-ROM und DVD unter Einbeziehung von Booklets, Noten und Büchern. Bewertet werden künstlerische Aspekte und technische Qualität, Fantasie und Originalität.

LiteraturInitiative (LIN)

Die LiteraturInitiative (LIN) bietet in Berlin, Brandenburg und München wöchentlich stattfindende, kostenpflichtige Literaturgruppen in Schulen an. In den Gruppen werden sowohl Neuerscheinungen des aktuellen Kinder- und Jugendbuchprogramms als auch "Klassiker" und geeignete Literatur älteren Erscheinungsdatums projektbezogen präsentiert. Darüber hinaus laden zahlreiche Lesetipps von Schülern für Schüler auf der Website zum Stöbern ein.

Litprom

Die Aktion "Guck mal über den Tellerrand - Lies mal wie die Anderen leben!" ist eine Initiative der Deutschen Welthungerhilfe und der Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika e. V. Sie informiert über empfehlenswerte Kinder- und Jugendbücher aus und über Afrika, Asien und Lateinamerika.

Lovelybooks

Lovelybooks ist ein virtueller Treffpunkt für Leser, Bücher, Autoren: Jeder Nutzer richtet ein eigenes Bücherregal ein, das zum Dreh- und Angelpunkt aller Buchbesprechungen, Buchbewertungen und Diskussionen in Themengruppen wird. Darüber hinaus werde gemeinsame Buchdiskussionen angestoßen. Lovelybooks ist das größte deutschsprachige soziale Büchernetzwerk.

Medienratgeber "SCHAU HIN!"

Der Medienratgeber "SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht" bietet Eltern und Erziehenden Orientierung in der digitalen Medienwelt und gibt konkrete, alltagstaugliche Tipps, wie sie den Medienkonsum ihrer Kinder kompetent begleiten können. "SCHAU HIN!" ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der beiden öffentlich-rechtlichen Sender Das Erste und ZDF sowie der Programmzeitschrift TV SPIELFILM.

Mut gegen rechte Gewalt

"Mut gegen rechte Gewalt - das Portal gegen Neonazis" ist ein Projekt des Magazins Stern und der Amadeu Antonio Stiftung. Die Webseite informiert über Rechtsextremismus in Deutschland  und stellt Projekte und Initiativen gegen Rechtsextremismus und für Demokratie vor.

Netzwerk Vorlesen

Immer mehr Menschen engagieren sich als ehrenamtliche Vorleserin oder als ehrenamtlicher Vorleser. Das Netzwerk Vorlesen der Stiftung Lesen unterstützt ehrenamtliches Vorlesen in Deutschland. Die Webseite bietet Hilfe beim Einstieg in das Ehrenamt, Beratung und Vernetzung sowie vielfältige Materialien und Informationen - wie z. B. Lesetipps und Webinare zum Thema. Sie finden dort auch eine Erläuterung des Deutschen Bibliotheksverbands e. V. zu Urheberrecht- und Lizenzrechtfragen, die im Rahmen von Vorlesestunden in Schulen und Kindertagesstätten auftreten können.  

Qualitätssiegel für Kinder- und Jugendzeitschriften der Stiftung Lesen

Kinder- und Jugendzeitschriften sind ein erfolgreiches und probates Mittel einer zeitgemäßen und niedrigschwelligen Leseförderung, die vor allem auch jene erreicht, die mit konventionellen, buchfokussierten Angeboten schwer zu motivieren sind. Die Stiftung Lesen vergibt seit Jahren ein Qualitätssiegel für Kinder- und Jugendzeitschriften.


Aufgrund des stark veränderten Medien- und Zeitschriftenmarktes, der gewachsenen Anzahl von Titeln in diesem Segment sowie der gestiegenen Bedeutung unterschiedlichster (Print-)Medien in der Leseförderung hat die Stiftung Lesen in Kooperation mit dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) die Vergabe ihres Qualitätssiegels neu konzipiert. Seit 2013 prüft eine Jury aus Experten der Fachrichtungen Medienpädagogik, Journalismus, Entwicklungspsychologie, Design, Leseförderung sowie Vertretern der Zielgruppe zweimal jährlich die eingereichten Titel.

SchulKinoWochen

Bei den SchulKinoWochen findet der Unterricht im Kino statt. Jährlich können Schulklassen aller Schulformen und Klassenstufen Kinovorstellungen zu vergünstigten und einheitlichen Sonderpreisen in einem Kino in ihrer Nähe besuchen. Die SchulKinoWochen sind ein Projekt von VISION KINO in Kooperation mit zahlreichen Partnern unter Beteiligung der Bildungs- und Kultusministerien der Länder und der Filmwirtschaft.

Schulmediothek

Das Fachportal der Kommission Bibliothek und Schule des Deutschen Bibliotheksverbands in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) bietet Informationen zu allen Fragen der Organisation und des Alltags in Schulbibliotheken sowie nützliche Tipps und anregende Beispiele zu bibliotheksgestütztem Unterricht und zur Zusammenarbeit von Schule und Bibliothek.

Selbstlern-Instrument für Gebärdensprache

Die Webseite macht Gebärdensprache für jedermann zugänglich und bietet ein internationales Lexikon. Sie wird vom Zentrum für Europäische Gebärdensprache (European Sign Language Center) zur Verfügung gestellt. Spread the sign ist ein pädagogisches Selbstlern-Instrument und kann überall auf der Welt frei verwendet werden.

Stiftung Bildung

Bildung für Kinder und Jugendliche ermöglichen, dafür steht das Engagement der Stiftung Bildung. Die Stiftung wirkt direkt an der Basis über das bundesweite Netzwerk der Fördervereine, stärkt die Handelnden und fördert Vielfalt. Sie unterstützt Projekte, die Kinder und Jugendliche in den Mittelpunkt der Bildung stellen.

spielbar.de

spielbar.de ist die Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Computerspiele. Das Portal informiert über Computerspiele, erstellt pädagogische Beurteilungen und stellt Tipps und Materialien für Alltag und pädagogische Praxis bereit. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

ZEIT Luchs

DIE ZEIT und Radio Bremen lesen regelmäßig Kinderbücher und vergeben seit mehr als 20 Jahren einen Preis: den Luchs.