Slideshow Lehrerclub 2 Slideshow Lehrerclub 1 Jugendliche - Schule

Der Lehrerclub der Stiftung Lesen

Herzlich willkommen!

Der Lehrerclub der Stiftung Lesen unterstützt Sie in Ihrer Leseförderungsarbeit mit aktuellen Angeboten, immer orientiert an den Interessen und Lebenswelten von Schülerinnen und Schülern. Denn: Wer gut lesen kann und mit Freude liest, hat bessere Chancen in unserer Gesellschaft. 

Auf diesen Seiten erfahren Sie, mit welchen Projekten und kostenlosen Unterrichtsmaterialien Sie der Lehrerclub der Stiftung Lesen bei Ihrer Arbeit unterstützt und wie Sie sich aktiv für die Leseförderung engagieren können.

Melden Sie sich an: Die Anmeldung ist kostenlos und bietet Ihnen vielfältige Vorteile bei der Nutzung unserer Angebote! 

15. Bundesweiter Vorlesetag am 16. November

Vorlesestudie 2018: Regelmäßiges Vorlesen erleichtert Grundschülern das Lesenlernen

Logo Bundesweiter Vorlesetag ©gert albrecht artwork

Am 16. November 2018 wird wieder in ganz Deutschland vorgelesen! Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. 

Geschichtensammlungen für Kinder in den ersten Grundschuljahren finden Sie hier. In diesem Jahr steht der Bundesweite Vorlesetag unter dem Motto Natur und Umwelt. Leseempfehlungen und Aktionsideen rund um Flora und Fauna finden Sie hier.

Wie wichtig regelmäßiges Vorlesen ist, belegt auch die Vorlesestudie 2018: Rund 78% der Grundschüler, denen täglich oder mehrmals in der Woche vorgelesen wurde, fällt das Lesenlernen leichter.


Aber rund 28% der Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wurde, findet auch, dass das Lesenlernen zu lange dauert und sie frustriert. Demgegenüber stehen 52% an Kindern, denen selten oder nie vorgelesen wurde, die genervt vom Lesenlernen sind, da sie dachten, dass es schneller gehen würde. Wichtig für alle Grundschüler sind die richtigen Themen, mit denen sie das Lesen lernen. Vor allem Natur und Umwelt ist mit 77% das Thema, welches Kinder am meisten Spaß macht.

Internationaler Tag für Toleranz

am 16. November

Respekt, Respekt ©Stiftung Lesen

Der „Internationale Tag für Toleranz“ geht zurück auf die Erklärung der Prinzipien zur Toleranz, die von 185 Mitgliedsstaaten der UNESCO am 16. November 1995 unterzeichnet wurden. Der Gedenktag erinnert an jene Regeln, die ein menschenwürdiges Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen und Religionen auf unserem Planeten ermöglichen.


Auch im Zentrum des Projekts RESPEKT, RESPEKT!, das die Stiftung Lesen mit freundlicher Unterstützung von „eXperimente – eine Kulturinitiative der Aventis Foundation“ angeboten hat, steht der wertschätzende und respektvolle Umgang miteinander in allen Kommunikationsformen. 


Wie gehen Jugendliche miteinander, mit Eltern, mit Lehrkräften und anderen Menschen um? Sind Fälle von Cyber-Mobbing oder Diskriminierungen auf dem Schulhof ein Indiz dafür, dass Respektlosigkeit in dieser Generation zunimmt? Wie erklärt sich andererseits, dass öffentliche Bekenntnisse zu mehr Fairness, Toleranz und Offenheit gerade durch das Posten, Teilen und Liken von Jugendlichen enorme mediale Erfolge feiern? Die Unterrichtsmaterialien ab Klasse 7 können hier heruntergeladen werden. 

In einem weiteren Projekt der Stiftung Lesen wurde das Thema Cybermobbing aufgegriffen: "Homevideo" von Regisseur Kilian Riedhof hat als erster deutscher Fernsehfilm bereits im Jahr 2011 Cybermobbing thematisiert und wurde für seinen authentischen und sensiblen Umgang damit mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. dem Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis.

Das Erscheinen des Buchs zum Film nahm die Stiftung Lesen zum Anlass
mit freundlicher Unterstützung des Carlsen Verlags abwechslungsreiche Unterrichtsimpulse rund um Buch und Film sowie interaktive Arbeitsblätter für die direkte Arbeit an Filmausschnitten zur Verfügung zu stellen.

"Back to Hogwarts" – 20 Jahre Harry Potter

Kreativwettbewerb und Impulse für den fächerübergreifenden Unterricht

Back to Hogwarts - 20 Jahre Harry Potter ©Stiftung Lesen

Im Sommer 1998 erschien mit „Harry Potter und der Stein der Weisen“ der erste Band der beliebten Fantasy-Romanreihe in deutscher Übersetzung und begeisterte seitdem Generationen von Leserinnen und Lesern. Zusammen mit dem Carlsen Verlag nimmt die Stiftung Lesen das 20. Jubiläum zum Anlass für eine schulische Leseförderkampagne.

Verzaubern Sie das Klassenzimmer und beteiligen Sie sich mit Ihrer Klasse am großen Wettbewerb zum Jubiläum von „Harry Potter und der Stein der Weisen“! Es winken Buchpakete der Harry-Potter-Neuausgabe und als Hauptpreis eine zauberhafte Reise in die Harry Potter-Ausstellung des Filmparks Babelsberg.

Alle Materialien und die Anmeldung zum Wettbewerb finden Sie auf der Projektwebsite.

Melden Sie sich zum Leseraben-Geschichten-Spiel 2019 an

Unterstützen Sie Kolleg*innen und gewinnen Sie eines von 50 Buchpaketen

Leserabe: Vignette mit Buch ©Heribert Schulmeyer

Ab sofort können Sie Ihre Klasse per Online-Anmeldeformular für die neue Runde des Leseraben-Geschichten-Spiels anmelden. So erhalten Sie nicht nur die kostenfreien Projektmaterialien zum Projektstart im März 2019, sondern können zudem auch noch eines von 50 Buchpaketen für die Klassenbibliothek gewinnen. Und zwar, indem Sie Nachwuchslehrkräfte und neue Lehrkräfte innerhalb Ihres Kollegiums bei der Teilnahme unterstützen. So geht’s:


  1. Informieren Sie Nachwuchslehrkräfte im Referendariat und neue Lehrkräfte in Ihrem Kollegium über das Projekt, denn das Leseraben-Geschichten-Spiel lässt sich durch die detaillierten Begleitmaterialien gut im Rahmen des Referendariats oder der ersten Lehrtätigkeit einsetzen. Hier finden Sie die wichtigsten Infos zum Projekt für neue Teilnehmer*innen. Wenn Sie selbst schon einmal mitgemacht haben, teilen Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit dem Projekt mit den interessierten Kolleg*innen.
  2. Melden Sie die neuen Kolleg*innen direkt bei Ihrer Anmeldung mit an.
  3. Alle Lehrkräfte, die Erstteilnehmer mit anmelden, nehmen automatisch an der Verlosung von 50 Buchpaketen für die Klassenbibliothek teil.

Die glücklichen Gewinner erhalten ihre Buchpakete zum Projektstart Anfang März 2019.

Flucht und Integration

Webinar, Unterrichtsmaterialien, Lese- und Medientipps

Buchstaben kunterbunt ©Vladimir Lukovic

In unserem Servicebereich im Lehrerclub finden Sie eine Zusammenstellung von Angeboten, die ehrenamtlich Tätige und Lehrkräfte dabei unterstützen, mehr über die Themen Asyl und Flucht, Menschenrechte, Integration und Migration zu erfahren. 

Die Tipps und Hinweise geben vielfältige Impulse zu Verständnis und Toleranz und tragen zur Integration von Geflüchteten in Schule und Freizeit bei.