Zeitschriften

Zeitschriften in die Schulen

für alle weiterführenden und berufsbildenden Schulen

Im Rahmen des Projekts erhalten 10.000 Klassen jährlich nach den Osterferien ein attraktives Zeitschriftenpaket mit einer breit gefächerten Auswahl von 25 General-Interest-Titeln. Umfangreiches methodisch-didaktisches Material unterstützt mit vielfältigen Impulsen den Einsatz der Zeitschriften im Unterricht.

Die Fülle an Themen und Formaten auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt ist bemerkenswert und bietet ein immenses Potential für die Leseförderung, insbesondere im Unterricht. Durch kurze Textabschnitte, bildorientierte Gestaltung und durch ihre Themenvielfalt sind Zeitschriften gerade auch für Kinder und Jugendliche geeignet, die mit konventionellen und buchfokussierten Angeboten schwer zum Lesen motiviert werden können.


Über das Projekt

Seit Beginn im Jahr 2003 haben über fünf Millionen Schülerinnen und Schüler aller Schulformen von dem Projekt profitiert. Jährlich werden von den teilnehmenden Verlagen rund 600.000 Exemplare zur Verfügung gestellt und von den rund 30 bundesweit tätigen Presse-Grosso-Unternehmen kostenfrei an die Schulen geliefert.

Initiatoren des Projekts sind Stiftung Lesen, Gesamtverband Pressegroßhandel e.V. und MVFP Medienverband der freien Presse.

"Zeitschriften in die Schulen" steht unter der Schirmherrschaft von Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien.

07.03.2022

Zeitschriften in die Schulen

Teilnahme am digitalen Angebot noch möglich

Anmeldungen für die Zeitschriftenpakete, die an die Schule geliefert werden, sind nicht mehr möglich. Die Anmeldephase ist am 05. November 2021 bereits abgelaufen.

Neben der haptischen Bereitstellung von Zeitschriften ergänzen wir in diesem Jahr das Angebot um eine breite Auswahl ePaper. Das digitale Angebot steht allen interessierten Lehrkräften zur Verfügung. Wenn Sie mit Ihren Klassen daran teilnehmen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit den Kontaktdaten der Schule und der Anzahl der interessierten Lehrkräfte an lydia.ewald@stiftunglesen.de. Sie erhalten dann zum Start des Projektes die entsprechende Anzahl Zugangscodes, die den Download der ePaper im pdf-Format ermöglichen.

02.03.2022

Zeitschriften - digital

Umfangreiches epaper-Angebot auf United Kiosk

United Kiosk ©United Kiosk

"Zeitschriften in die Schulen" wird auch in diesem Jahr von unserem Partner United Kiosk und vielen Verlagen mit kostenlosen epaper-Ausgaben unterstützt.

Das umfangreiche Angebot mit über 100 digitalen Zeitschriften und Zeitungen steht Ihnen ein halbes Jahr im digitalen Zeitschriftenkiosk United Kiosk unter www.united-kiosk.de/zids zur Verfügung.

Welche Titel für Sie bereitstehen, sehen Sie hier: Titelliste - digital

Für das Projekt angemeldete Schulen erhalten mit unserem Info-Mailing jeweils acht Zugangscodes für Lehrkräfte. Interessierte Schulen, die bisher nicht für das Projekt angemeldet waren und dieses Angebot nutzen möchten, schreiben bitte eine E-Mail mit Angabe der benötigten Anzahl an Zugängen an: lydia.ewald@stiftunglesen.de

Um den Einstieg zu erleichtern, gibt es hier eine Anleitung im pdf-Format zum Download.

02.03.2022

Zeitschriften im Unterricht

Arbeitsblätter für die Sekundarstufe

Cover Arbeitsblätter Zids ©Stiftung Lesen

Mit unseren Arbeitsblättern möchten wir Sie bei der Arbeit mit Zeitschriften im Deutschunterricht der Sekundarstufe unterstützen.

In einem persönlichen Lesejournal können Ihre Schülerinnen und Schüler eigenständig Aufgaben bearbeiten und kreative Lernprodukte rund um die Welt der Zeitschriften gestalten.

Laden Sie sich die kostenlosen Kopiervorlagen HIER herunter.

Seite