Zeitschriften

Zeitschriften in die Schulen

für alle weiterführenden und berufsbildenden Schulen

Corona verlangt von uns allen Flexibilität und Ideen, neue Wege zu gehen. Das gilt in diesem Jahr auch für die Aktion „Zeitschriften in die Schulen“.
Mit Unterstützung der Projektpartner und zahlreicher Verlage können wir  Schulen eine digitale Alternative bieten, die den Einsatz von Zeitschriften im Distanzunterricht möglich macht.


Mit „Zeitschriften in die Schule – Corona Spezial“ bieten wir Ihnen eine große Auswahl an kostenlosen epaper-Magazinen. Ob Gesellschaft, Sport, Unterhaltung, Politik, Religion, Natur oder Technik - das Angebot deckt vielfältige Interessensgebiete ab und lädt zum Entdecken unterschiedlichster Themenfelder ein.
Um auf das Angebot zugreifen zu können, ist der Login auf unserer Seite erforderlich. Im geschützten Bereich finden Sie alle weiteren Informationen zur Nutzung der epaper. Falls Sie auf unserem Schulportal noch nicht registriert sind, melden Sie sich  hier an www.derLehrerclub.de/anmelden.


Wir wünschen Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern eine anregende Lesezeit.


Über das Projekt

Seit Beginn im Jahr 2003 haben über fünf Millionen Schülerinnen und Schüler aller Schulformen von dem Projekt profitiert. Jährlich werden von den teilnehmenden Verlagen rund 600.000 Exemplare zur Verfügung gestellt und von den rund 30 bundesweit tätigen Presse-Grosso-Unternehmen kostenfrei an die Schulen geliefert. Schirmherrin des Projekts ist Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien.

14.04.2021

Zeitschriften im Unterricht

Arbeitsblätter für die Sekundarstufe

Cover Arbeitsblätter Zids ©Stiftung Lesen

Mit unseren Arbeitsblättern möchten wir Sie bei der Arbeit mit Zeitschriften im Deutschunterricht der Sekundarstufe unterstützen.

In einem persönlichen Lesejournal können Ihre Schülerinnen und Schüler eigenständig Aufgaben bearbeiten und kreative Lernprodukte rund um die Welt der Zeitschriften gestalten.

Laden Sie sich die kostenlosen Kopiervorlagen HIER herunter.